Aktuelles und Neuigkeiten

01.07.2022
Erfolgreiche Prüfung zum 6. Kyu

Nach einer intensiven Vorbereitungsphase legten am 11. Juni 2022 unsere Mitglieder Britta und Hermann erfolgreich ihre Prüfung zum 6. Kyu ab. Die Prüfung fand im Rahmen des Lehrgangs im Delmenhorster TV Karate Dojo, mit Schahrzad Mansouri (5. DAN) und Sigi Hartl (5. DAN), statt.

Unsere Karateka absolvierten ihre Prüfung unter den strengen Augen der Prüferin Schahrzad Mansouri. Schahrzad Mansouri gewann Bronze bei der Weltmeisterschaft 1996, wirkte als Bundesjugendtrainerin und ist A-Trainerin im Deutschen Karate Verband.

Herzlichen Glückwunsch

Hermann (links) Schahrzad Mansouri (mitte) Britta (rechts) (Foto @Rose)

11.04.2022
(Weiter) GEMEINSAM gegen Corona

Hallo Karateka,

wir möchten Euch mitteilen, dass wir nach dem gewohnten Trainingsplan trainieren.

Vom Gesetzgeber sind keine besonderen Verordnungen für den Sportbetrieb vorgesehen.

 

Mit (Weiter) GEMEINSAM gegen Corona kann jede und jeder seinen Teil zur Pandemiebewältigung beitragen:
• Bitte haltet auch weiter Abstand, wo es möglich ist.
• Tragt eine Mund-Nasen-Bedeckung auch dort, wo es nicht vorgesehen ist und kein Abstand eingehalten werdenkann (insbesondere bei vielen Menschen in Innenräumen).
• Nutzt die fortbestehenden Testangebote um sich vor und nach Treffen mit vielen Menschen zu testen.

 

Siehe auch: Corona-Vorschriften | Portal Niedersachsen

Karsten
30.11.2021
8. Dan - Paul Fedtke für Lebenswerk ausgezeichnet

Eine besondere Ehre wurde Altmeister Paul Fedtke zuteil: der inzwischen 83-jährige Günder des Meller Karatevereins wurde für sein Lebenswerk mit dem 8. Dan ausgezeichnet.

Quelle: NOZ, 30.11.2021 

 

Die Auszeichnung erhielt er am 12. November, im Rahmen des Besuches von, Paul Fedtkes altem Weggefährten, Karate Großmeister Shojun Sugiyama 9. Dan.

Wir gatulierem ihm an dieser Stelle ganz herzlich.

OSS!

Paul Fedtke (links)und Ralf Kruckemeyer (rechts) sowie der japanische Großmeister Shojun Sugiyama (Foto: ©Kruckemeyer)

Karsten
11.04.2022
Endlich wieder Training!

Am Montag, den 31. Mai 2021 startet wieder unser reguläres Training nach Plan in der Sporthalle. Die damals aktuelle Niedersächsische Verordnung und die niedrige Inzidenz erlaubten es uns. Aus Hygieneschutz trainierten wir aber kein Kumite!

Paul freute sich und erwartete uns.